Das nordfriesische Festland

Herbe Schönheit im Norden

Die Küste

Die Küste
© Behling
Windräder in den nordfriesischen Kögen
© Behling

Am Sockel der Gezeiten

Boot
© Behling
Windmühle (sie gehörte mal Hannes Wader)
© Behling

Deiche und Marschen

Deiche und Marschen
© Behling

Eiderstedt

Der Markt der Kreisstadt Husum
© Behling

Erholung

Im Watt vor der Küste
© Behling

Freizeitaktivitäten

Strandsegeln bei St. Peter Ording
© Behling
Auf jedes Wetter vorbereitet
© Behling

Wichtige Informationen

Anreise mit der Bahn

Die bequemste Anreise nach Nordfriesland erfolgt mit der Bahn. EC/IC-Direktverbindungen nach Niebüll, Bredstedt oder Husum bestehen von Berlin, Bochum, Bonn, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt/M., Hamburg, Koblenz, Köln, Mainz, Münster, Nürnberg, Osnabrück und Würzburg.
Aber auch von jedem anderen deutschen Bahnhof können Sie natürlich eine Bahnfahrt nach Nordfriesland reservieren. Den aktuellen Fahrplan der DB finden Sie bei der Fahrplanauskunft der DB.

Anreise mit dem Auto

Möchten Sie an Ihrem Urlaubsort mobil sein und von den vielen Möglichkeiten zu Tagestouren in Nordfriesland Gebrauch machen, so empfiehlt sich die Anreise mit dem Auto. Sie ist recht unkompliziert: ab Hamburg links halten und immer nach Norden.

Dank

Wir danken Herrn Bernd Behling, Schobüll bei Husum, für die freundliche Überlassung von Fotografien. Er verfügt über eine reichhaltige Sammlung von Bildern der Region. Zu erreichen ist er unter der Telefonnummer 04846-6650.
© Ravenworks, 1998-2017